PBW setzt auf intelligente Batteriespeicher in Parkhäusern

Batteriespeicher; Batteriespeichersystem
Parkraumgesellschaft Baden-Württemberg mbH Stuttgart Logo

Steckbrief

Auftraggeber:
Parkraumgesellschaft Baden-Württemberg mbH, Stuttgart

Branche:
Verkehr und Logistik

Projekt:
Installation eines Batteriespeichers

Anwendungen

Mitarbeiterleistungen; Benefits; Überwachung; Cloud; Monitoring; Computer; Laptop

Überwachung über Cloud

Netzanschluss; Strom

Vermeiden eines Netzausbaus

Lastspitzen; Lastgang

Vermeiden von Laststpitzen


Herausforderung

Im Jahr 2022 initiierte die Parkraumgesellschaft Baden-Württemberg mbH (PBW) das Projekt LamA-connect. Besonders in Ballungszentren wie Stuttgart ist die Dichte an Elektroautos sehr hoch, weshalb besonders viele öffentliche Ladepunkte, auch in Parkhäusern, benötigt werden.

Die Herausforderung im Projekt LamA-connect bestand aus zwei Aspekten. Zum Einen sollte der Ausbau des Netzanschlusspunktes des Parkhauses Hofdienergarage vermieden werden, dennoch sollte den Parkhauskunden die maximale Ladeleistung an den Ladesäulen zur Verfügung stehen. Zum Anderen sollten Lastspitzen so gekappt werden, dass Netzentgelte für den Parkhausbetreiber eingespart werden.

Vorladespeicher; Batteriespeichersysteme
E-Mobilität in Stuttgart

Lösung

Die Lösung für das Parkhaus Hofdienergarage wurde gemeinsam von den Firmen Olmatic GmbH und Allgäu Batterie erarbeitet:

Im Rahmen des Projektes fiel die Entscheidung auf ein Energiemanagementsystem der Olmatic GmbH in Verbindung mit einem Batteriespeichersystem von Allgäu Batterie.

Das Energiemanagementsystem verteilt die verfügbare Energie des Netzanschlusspunktes intelligent auf die zu ladenden Autos, bildet also das Last- und Lademanagement im Parkhaus ab. Sobald die maximale Netzanschlussleistung erreicht wird, schaltet das Energiemanagementsystem das Batteriespeichersystem hinzu, um zusätzlich 50 kW Leistung zur Verfügung zu stellen. Auf diese Weise muss die Ladeleistung nicht gedrosselt werden und es können mehr Elektroautos gleichzeitig mit maximaler Ladeleistung geladen werden, was zu einer höheren Kundenzufriedenheit geführt hat. Da der maximale Strombezug nun aktiv vom Energiemanagementsystem gesteuert wird, können keine ungeplanten Lastspitzen mehr auftreten.

Im Mai 2022 wurde der Outdoor-Gewerbespeicher mit intelligentem Energiemanagementsystem im Parkhaus Hofdienergarage in Stuttgart von Olmatic und Allgäu Batterie in Betrieb genommen.


Vorteile des Batteriespeichers

  • Zwischenzeitliche Entlastung der Netzanschlusskapazität an den Ladepunkten
  • Maximaler Ausfallschutz von Speichermodulen und Steuerung
  • Modulare Erweiterungsmöglichkeiten
  • Möglichkeit zur Überwachung der Anlage mithilfe einer Cloud-Lösung
  • Schallsenkung sowie optimaler Schutz durch Verbauung in geeignetem Metallschrank

Kennzahlen

System: Outdoorspeicher mit 20 Speichermodulen

Leistung: 50 kW

Energiegehalt: 70 kWh


Weil in Stuttgart von der Installation über die Inbetriebnahme bis hin zum laufenden Betrieb alles so reibungslos funktioniert hat, setzen wir derzeit ein nahezu identisches Projekt bei einem weiteren Kunden aus der produzierenden Industrie um.”

Alexander Diepolder, kaufmännischer Geschäftsführer der Allgäu Batterie GmbH & Co. KG



Ihr Ansprechpartner

STEPHAN HAMBERGER

Projektingenieur
Batteriespeichersysteme
+49 8374 24124-68


Batteriespeicher in der Anwendung entdecken

Erfolgsgeschichte mit PBW